Lesen Sie noch Zeitung?

Von Christiane Döntgen:

Na klar, Sie müssen ja wissen, was so alles passiert. Aber braucht man dafür unbedingt Buchstaben auf Papier? Spätestens wenn Sie zu Hause Digital Natives (sprich: im Zeitalter des Internets geborene Kinder) haben, ahnen Sie, dass es um die Zukunft der gedruckten Medien schlecht bestellt ist – und erliegen wohlmöglich dem gleichen Trugschluss wie viele Verleger es lange Zeit taten.
Der Leser einer Zeitung kauft diese gar nicht, weil er Papier so schön findet. Er zahlt vielmehr für die Inhalte, für journalistische Qualität, für investigativen Journalismus, für Orientierung und Informationsvorsprung. Diese Inhalte sind weder ans Papier gebunden noch durch das Internet substituierbar.
Das kostenpflichtige journalistische Produkt erfährt aktuell eine kleine Renaissance. Das ist vor allem einem technischen Spielzeug zu verdanken, keiner bahnbrechenden Technologie übrigens, sondern einem neuen, attraktiven Tool. Sie ahnen es schon: Die Rede ist vom iPad.
Viele Printmedien bieten inzwischen eine eigene App. Die Leser können ihre „Zeitung“ nun auf dem Display des iPads bequem unterwegs nutzen und jederzeit abrufen. Ich fand es z.B. ganz angenehm, während der zwei Stunden in der Warteschlange zu den vatikanischen Museen in Rom nicht nur den Reiseführer, sondern auch die aktuelle Ausgabe der „Zeit“ auf meinem iPad lesen zu können. Was heute ein Randphänomen ist, könnte sich zu einem Massenmarkt entwickeln. Und „Printmedien“ können im digitalen Zeitalter Geld verdienen, weil sie sich auf ihre Kernkompetenzen verlassen.
Was für die Zeitung gilt, trifft natürlich auch auf Bücher und andere gedruckte Medien zu. So können Sie in Zukunft auf Ihrem Tablett-PC nicht nur den Umsetzungsblog lesen, sondern gleich auch durch das neueste Fachbuch blättern oder einem Gesprächspartner ihre aktuelle Unternehmensbroschüre präsentieren – ohne immer einen Wust von Papier mit sich herumzutragen.


Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.