Arbeiten Sie noch? Oder Präsentieren Sie schon?

© iStockphoto.com

Wie heißt der vermutlich größte Produktivitätskiller in Ihrem Unternehmen? Vermutlich wurde er von Microsoft eingeschleust. Er ist Virus und Trojaner zugleich. Ja, es ist PowerPoint.

Häufig fängt es doch so harmlos an. Der Chef möchte sich nur über den aktuellen Stand der Projekte informieren. Nun stehen die Mitarbeiter vor der Wahl der Waffen:

Flipchart? Word? Excel?

Nein, PowerPoint muss es schon sein. Das Auge bewertet schließlich mit. Was überzeugt mehr, als ein von links einfliegendes Fazit? Oder doch besser die Schachbrett-Animation?

Das Problem: der Aufwand für die Vorbereitung steigt jetzt schnell um das 5 bis 10-fache. Steigern Sie die Produktivität. Verzichten Sie auf PowerPoint bei internen Meetings. Ermuntern Sie Ihre Mitarbeiter den Projektstand anhand der schon vorhandenen Unterlagen zu erklären.  Auch Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken. Sie haben dann wieder Zeit für ihre Arbeit: zufriedene Kunden oder die Umsetzung von Projekten.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.