08: Nicht mischen, denn Reinheit gewinnt!

© iStockphoto.com

Es gibt viele Strategien, um den Wettbewerb zu schlagen. Aber Sie müssen sich für eine entscheiden. Sie haben die Wahl zwischen Preisführerschaft und Leistungsdifferenzierung. Der Mittelweg führt direkt ins Mittelmaß und ins Mittelfeld, aber nicht an die Spitze. Legen Sie sich deshalb fest und kommunizieren Sie Ihre Strategie konsequent an Ihre Belegschaft. Und setzen Sie Ihre gewählte Strategie um.

Befriedigung sämtlicher Kundenwünsche ist eine Möglichkeit der Leistungsdifferenzierung.  Aber Achtung bei zunehmender Komplexität. Zunehmende Komplexität muss sich am Markt auch in Erträge ummünzen lassen. Am deutschen Biermarkt ist die Sorten- und Gebindevielfalt in den letzten Jahren förmlich explodiert. Trotzdem ist der Gesamtmarkt rückläufig. Damit sinkt – trotz steigender Komplexität – der Umsatz je Artikelnummer (stock keeping unit (SKU)). Die Vermarktung von alkoholfreien Bier-Sorten hingegen, vergrößert den Kundenmarkt. Alkohlofreies Bier wird als gesundheitsbewusste Alternative oder gar  als Sportgetränk gekauft.

Auch wenn wir insgesamt mit der Leserentwicklung sehr zufrieden sind (im November neuer Rekord mit 4.700 Lesern), bis in den Bundestag hat es unser Blog noch nicht geschafft. Denn im August hatten wir – getreu dem Motto: Vorbild führt – den Einsatz von Nacktscannern im Bundestag vorgeschlagen. Per YOUTUBE hätten wir uns dann alle von der Unbedenklichkeit des Einsatzes überzeugen können.

Meine August-TOP5:

02.08.: Marktführer mit Mischstrategie?!

06.08.: Eine milde Gabe für den Vorgesetzten?

16.08.: Nacktscanner im Bundestag

27.08.: Schöner alter Weißbieräquator

30.08.: Erfolgreich verhandeln

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.