Sie haben eine E-Mail

© iStockphoto.com

In einem Seminar klagte eine Führungskraft über die tägliche E-Mail-Flut. Ich fragte ihn: „Von wem bekommen Sie denn die meisten E-Mails?“ Seine Antwort: „Von meinen Mitarbeitern. Die setzen mich bei fast allen E-Mails auf cc. Aber ich will das gar nicht?“

Welche Frage steht jetzt im Raum? „Haben Sie es Ihren Mitarbeitern gesagt? Kennen Ihre Mitarbeiter Ihre Erwartung, dass Sie nicht ständig im cc erscheinen möchten?“ Nein, mit seinen Mitarbeitern hatte er noch nicht darüber gesprochen.

Ärgern Sie sich bitte nicht über das Verhalten Ihrer Mitarbeiter. Greifen Sie stattdessen zum Äußersten und erklären Sie Ihren Mitarbeitern Ihre Erwartungen. In diesem Fall hatte die Führungskraft das Team vor 6 Monaten übernommen. Vielleicht war sein Vorgänger kontrollwütig und hatte von seinen Mitarbeitern erwartet, ihn bei E-Mails in Kopie zu setzen. Deshalb gehört der gegenseitige Erwartungsaustausch an den Beginn der Zusammenarbeit.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.