Logistik macht Spaß

© Gunnar Assmy - Fotolia.com

Aufgaben machen Spaß, wenn sie motivieren. Aber wann motiviert eine Aufgabe?

Das Motivationspotenzial (MP) einer Aufgabe beschreiben Hackmann und Oldham folgendermaßen:

MP = Aufgabe x Autonomie x Rückkopplung

Dabei ist die Aufgabe der Mittelwert aus Aufgabenvielseitigkeit, Aufgabengesamtheit und Aufgabenbedeutung.

Bei einem Unternehmen hatte ich die Gelegenheit an zwei verschiedenen Standorten mit Mitarbeitern aus der innerbetrieblichen Logistik zu sprechen.

Am Standort A sahen die Mitarbeiter in ihrer Tätigkeit keine Autonomie, da ihnen z. B. alle Zeiten und Routen vorgeschrieben waren.

Die Mitarbeiter hielten ihre Aufgabe für monoton, körperlich hart und unwichtig (ständig lobte die Geschäftsleitung Produktionsrekorde, nie Logistikrekorde, obwohl genauso viel Ware transportiert, wie hergestellt wurde).

Zudem ging die Aufgabengesamtheit gegen null, da die Logistik streng arbeitsteilig organisiert war. Die krankheitsbedingte Abwesenheitsquote dieser Mitarbeitergruppe lag weit über dem Bundesdurchschnitt.

Am Standort B hielten die Mitarbeiter der gleichen Funktion ihre Aufgabe für sehr vielseitig, da ständig durchrotiert wurde. Die Mitarbeiter planten die gesamten Arbeitsabläufe ohne Zutun des Vorgesetzten, empfanden somit hohe Autonomie und hatten das Gefühl den gesamten Prozess von der LKW Entladung bis zur Fertigproduktentsorgung zu managen. Die krankheitsbedingte Abwesenheit dieses Teams lag unter dem Bundesdurchschnitt.

Ich fragte die Mitarbeiter, was der Vorgesetzte dann noch zu tun hatte?

„Der gibt uns Rückmeldung zu unserer Arbeit und kümmert sich um die zahlreichen Verbesserungsvorschläge!“

Fazit:

Sogar Logistik kann Spaß machen, wenn Mitarbeiter Freiheitsgrade haben. Dabei geht es nicht um ein fest definiertes Maß an Freiheitsgraden, denn das gibt es nicht. Es geht alleine um die von den Mitarbeitern empfundenen Freiheitsgrade!

Ressourcen:
Hackman, J.R. und Oldham, G.R. (1980). Work redesign, Reading/Mass.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.