Wer richtig fragt, führt. Die Umsetzungshilfe zur Fragetechnik

(c) Fotolia.com

„Wer fragt führt“, heißt es, doch die Wahrheit ist:
„Wer richtig fragt, führt.“

Die neue UMSETZUNGSHILFE Nr. 32 zeigt Ihnen Wege auf, bessere Fragen zu stellen und schlechte Fragen zu vermeiden.

Wer besser fragt, regt zum Nachdenken an und erzeugen Einsicht. Und wenn Ihr Gesprächspartner durch Einsicht sein Verhalten ändert, führen Sie.

Übrigens: Vom Lesen alleine werden Sie nicht besser. Es hilft nur üben.

In der Umsetzungshilfe finden Sie vier Bausteine für richtiges Fragen:

  1. Wer richtig fragt, führt
  2. Gute Fragen
  3. Schlechte Fragen
  4. Aktives zuhören

Das wahre Geheimnis guter Fragesteller liegt nicht in der Fähigkeit, besonders gut Fragen zu stellen, sondern besonders gut zuzuhören. Denn den Stoff für die nächste gute Frage liefert immer die Antwort auf die letzte Frage.

Hier finden Sie die Umsetzungshilfe zur Fragetechnik.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.