Was ist das wichtigste Hilfsmittel des Arbeitsrichters?

© Kzenon – Fotolia.com

Sie denken sicherlich:
– das Gesetzbuch
aber weit gefehlt!

Wie viel Prozent aller Verfahren am Arbeitsgericht werden tatsächlich entschieden?

Aus unserer 10-jährigen Erfahrung als ehrenamtliche Arbeitsrichter wissen wir: weniger als 10%!

Die restlichen Verfahren enden im Vergleich.

Warum tun die Arbeitsrichter gut daran, einen Vergleich statt ein Urteil anzustreben?

Bei einem Urteil gibt es Gewinner und Verlierer. Bei einem Vergleich geht jede Partei nach Hause und sagt, sie hat gewonnen.

Das wichtigste Hilfsmittel für jeden Arbeitsrichter ist der Taschenrechner!

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.