Wie viel Hierarchie brauchen Sie?

© panthermedia.net Christian Schwier

© panthermedia.net
Christian Schwier

Die Bootsspitzen der Töchter zogen langsam aber stetig am Mutterboot vorbei. Die Ruder des Boots der Muttergesellschaft flogen nur so über das Wasser, aber der Vorsprung der Töchter wuchs stetig an.

Das Management auf der Tribüne konnte es nicht fassen. Erneut drohte eine Niederlage beim traditionellen Ruder-Wettbewerb Mutter gegen Töchter.

Die Steuersignale im Mutterboot intonierten in Anbetracht der drohenden Niederlage mit unmenschlicher Frequenz und hallten über die Regatta-Strecke.

Tatsächlich erhöhte sich die Geschwindigkeit des Mutterboots auf den letzten 200 Metern, doch bis zur Ziellinie war nichts mehr zu retten. Das Boot der Muttergesellschaft wurde wie jedes Jahr Letzter.

Während die siegreichen acht Ruderinnen und Ruderer mit ihren Steuerleuten fröhlich lachend Richtung Siegerehrung schlenderten, begab sich das Management der Muttergesellschaft an den Anlegesteg.

Die sechs Steuerleute halfen den drei vollkommen erschöpften Ruderern aus dem Boot.

„Haben Sie eine Idee, wie wir diesem jährlichen Desaster ein Ende machen können?“, fragte der Vorstandsvorsitzende den Personalleiter.

„Natürlich“, reagierte der Personalleiter prompt. „Wir müssen die Ruderer einfach besser trainieren!“

Zu kleine Führungsspannen sind offensichtlich nicht gut. Aber zu Große auch nicht.

Um die direkten Fertigungskosten gering zu halten, haben Meister in der Fertigung oft 100 bis 200 direkte Mitarbeiter. Der Produktionsleiter jedoch hat gerade zwei bis drei Fertigungsgruppenleiter und diese oft nur ein bis zwei Fertigungsmeister.

Folgerichtig bauen die überlasteten Meister informelle Strukturen auf, um zu überleben. Diese „Unter-Meister“ werden fast ausschließlich nach fachlichen Gesichtspunkten ausgesucht, da sie nicht disziplinarischführen sollen, sondern lediglich fachlich.

Mittelfristig werden diese informellen Strukturen dann in echte Strukturen umgewandelt und schon hat die moderne Form des Peter-Prinzips zugeschlagen.

Warum gönnen sich viele Unternehmen in den oberen Hierarchieebenen geringe Führungsspannen, während die direkten Funktionen der Leistungserbringung minimal ausgestattet werden?

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.