Eva oder Adam? Wer setzt sich durch?

© panthermedia.net / TONO BALAGUER

© panthermedia.net /
TONO BALAGUER

Eva und Adam planen ihren Sommerurlaub. Eva möchte nach Spanien ans Mittelmeer. Adam bevorzugt die Kitzbühler Alpen.

Trotz einer halben Flasche Rotwein ist eine Einigung nicht in Sicht. Genervt fasst Adam mögliche Lösungen zusammen:

  1. Ich fahre mit dir nach Spanien.
  2. Du fährst mit mir in die Kitzbühler Alpen.
  3. Wir fahren getrennt in den Urlaub.“

Drittens kommt gar nicht in Frage.“ – unterbricht Eva entrüstet. Ich möchte den Sommer mit dir verbringen. Es muss doch irgendeinen Kompromiss geben.

Nur was ist der Kompromiss zwischen Kitzbühler Alpen und spanischer Mittelmeerküste?

Ein Blick auf die Karte reicht. Lyon liegt ungefähr in der Mitte zwischen Kitzbühler Alpen und spanischer Mittelmeerküste. Also ab nach Lyon.

Lyon ist ein Kompromiss: Beide Seiten verzichten auf einen Teil ihrer ursprünglichen Forderung. Beide weichen von ihrer Position ab und nähern sich der anderen Position an. Das Problem?

Eva findet drittens inzwischen gar nicht mehr so schlecht.

Wie könnte eine bessere Lösung aussehen?

Anstatt auf die Karte zu schauen, fragt Adam Eva: „Warum möchtest du an die spanische Küste?“

Eva antwortet: „Ein richtiger Sommer besteht aus Strand, Sonne und Salz auf der Haut. Aber was treibt dich in die Kitzbühler Alpen?“

„Salz auf der Haut kling gut. Habe ich nach dem Sport auch. Ein Kumpel meinte, dass man dort absolut super Mountainbike fahren kann.“

Das Lächeln kehrt in Evas Gesicht zurück: „Dann lass uns doch ein Mountain-Bike-Revier am Mittelmeer suchen!“ Adam schenkt zufrieden den Rotwein nach und erzählt von Elba.

Unterscheiden Sie zwischen Position (Spanien versus Österreich) und Interesse (Strand, Meer und Mountainbike)

Mehr Umsetzungshilfe:

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.