Kennen Sie Ihre künftigen Wettbewerber?

 Damit Ihnen keiner etwas vom Kuchen klaut: Nutzen Sie Porters 5-Kräfte-Modell! www.umsetzungshilfe.de/27 © panthermedia.net / tuulijumala

Damit Ihnen keiner etwas vom Kuchen klaut: Nutzen Sie Porters 5-Kräfte-Modell! www.umsetzungshilfe.de/27
© panthermedia.net /tuulijumala

Im Rückspiegel ist vieles klar. Früher wurde das Handy durch den Netzbetreiber beigestellt. Dann kam Apple und schrieb die Regeln neu. Plötzlich entschied der Handy-Hersteller, welche Netzbetreiber ihr Gerät anbieten durften. Apple nutzte seine Verhandlungsmacht als Zulieferer.

Früher war das Handy Bestandteil des Vertrages. Inzwischen investieren wir in ein Smartphone. Kunden stehen hierfür sogar stundenlang Schlange.

Der Rückspiegel kann zwar erklären, aber nicht vorhersagen. Nutzen Sie Porters 5-Kräfte-Modell, um mögliche Veränderungen vorauszudenken. Berücksichtigen Sie die folgenden fünf Kräfte:

  1. Bedrohung durch Ersatzprodukte
  2. Bedrohung durch den Markteintritt neuer Wettbewerber
  3. Rivalität zwischen bereits existierenden Wettbewerbern
  4. Verhandlungsmacht der Zulieferer
  5. Verhandlungsmacht der Kunden

Wie Sie Porters 5-Kräfte-Modell erfolgreich anwenden, zeigt Ihnen Ihre UH27: Erfolgreiche Strategie mit Porter’s Five Forces.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.