Darf Ihr Techniker für 300 Euro in bar einkaufen gehen?

© panthermedia.net /
djahan

Freitagmorgen um 8:00 Uhr: Nach und nach füllen sich die Büros und die Rechner werden in Betrieb genommen. Doch heute ist Geduld gefragt. Ausgerechnet heute läuft das System wie ein Sack Muscheln. Und an der IT-Hotline nimmt keiner mehr ab. Es ist schließlich Haupturlaubszeit, die IT-Abteilung ist nur noch minimal besetzt. Brüggel – unser IT-Verantwortlicher – hat sich entschlossen statt zu telefonieren, sich lieber um den Fehler zu kümmern.

Der Fehler war schnell identifiziert. Ein Netzteil ist defekt. Und die Rettung liegt 500m vom Werkstor entfernt in einem Elektromarkt. Laut Telefonauskunft kostet die Rettung 300€.

Die Rettung?  Leider nein. Denn der Elektromarkt verkauft nicht auf Rechnung. Bei ihm es üblich, dass der Kunde direkt im Laden die Ware abholt und bezahlt. Damit kann Brüggel jedoch nicht dienen. Die Barkasse in seinem Unternehmen wurde vor einem Jahr abgeschafft. Um Missbrauch zu vermeiden, hat die Compliance-Abteilung im Headquarter die Barkassen an den lokalen Standorten abgeschafft. …

Darf Ihr Techniker ein Ersatzteil für 300€ ohne bürokratischen Aufwand und selbstständig beim Händler nebenan beschaffen?

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.