Mit was korreliert die Höhe des Krankenstands?

© panthermedia.net / convisum

Es gibt Dinge, an die wir glauben:

Mit steigendem Alter steigt der Krankenstand.

Mit steigender Belastung steigt der Krankenstand.

Stress erhöht den Krankenstand.

 

Und es gibt Dinge, die stimmen:

In den meisten Dreischicht-Betrieben hat die Nachtschicht den geringsten Krankenstand.

In vielen Betrieben haben die Auszubildenden den höchsten Krankenstand.

Die Arbeitslosen haben einen höheren Krankenstand als die sozialversicherungspflichten Beschäftigten.

Die verrückteste Korrelation, die wir bisher gefunden haben:

„Mit steigendem Arbeitsweg steigt der Krankenstand.“

Wenn Krankenstand nicht beeinflussbar wäre, müssten Sie welche Korrelationen finden?

Keine!

Alles über beeinflussbare Arbeitsunfähigkeit erfahren Sie am 2.7.2018 in Stuttgart.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.