Deutschland „Hochlohnland“ oder „Viel-Ideen-Land“?

Das alljährliche Ritual der Tarifverhandlungen durchzieht die Nachrichten, vielleicht erfahren Sie es sogar hautnah durch Warnstreiks, die auch Ihren Berufsverkehr zum Erlahmen bringen. Gibt es noch Verteil-Spielräume im Hochlohnland Deutschland?

Wir haben unseren Titel des Exportweltmeisters durch die Krise an China abgeben müssen. Unsere Antwort sollte sein, uns auf das chinesische Lohnniveau zu begeben, oder?

Wollen Sie für chinesischen Lohn arbeiten? Wollen wir unsere Wettbewerbsvorteile aus Lohndifferenzen generieren? Sieht Ihr Unternehmen die Mitarbeiter als Kostenfaktor?

Sie sind zu intelligent, eine dieser Fragen mit „ja“ zu beantworten. Wir müssen unser Land als Viel-Ideen-Land begreifen und auf alle Mitarbeiter im Unternehmen zählen. Es ist nicht die Aufgabe weniger, Ideen zu entwickeln, sondern heute die Aufgabe aller Mitarbeiter Ideen einzubringen UND umzusetzen.

Und jetzt liebe Führungskräfte kommt Ihre zentrale Aufgabe in einem Hochlohnland: schaffen Sie Gestaltungsspielräume für Ihre Mitarbeiter. Fordern Sie Ideen ein, machen Sie Verbesserungen nicht zur Kür (z. B. durch ein betriebliches Vorschlagswesen), sondern zur Pflicht in Ihrem Viel-Ideen-Betrieb!

Sie haben ein betriebliches Vorschlagswesen und werden es nicht los!? Ruhe bewahren. Schaffen Sie es nicht ab, um das Geld einzusparen. Finden Sie einen anderen Weg das Geld, welches sie über das Vorschlagswesen ausgeschüttet haben, an ihre Mitarbeiter zu verteilen.

Und wenn Sie dabei eine Umsetzungshilfe.de brauchen, melden Sie sich doch einfach bei uns;-)

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.