Wie überzeuge ich richtig?

Hat mein Coblogger schon 3 Fragen brillant beantwortet, gibt es heute zum Wochenanfang alle 8 Tipps, wie man im Gespräch überzeugt:

  1. Wer das Gespräch beginnt, ist in der Regel im Vorteil, da er die Rahmenbedingungen setzen kann.
  2. Wer argumentativ beginnt, ist in der Regel im Nachteil, da das Demontieren gegnerischer Argumente einfach ist und man das eigene Argumentationspulver trocken hält.
  3. Bei der Reihenfolge Ihrer Argumente sollten Sie wie ein Immobilienmakler bei der Wohnungsbesichtigung vorgehen und mit einem starken Argument beginnen, um Begeisterung zu wecken, ihre schwächeren Argumente in der Mitte platzieren und mit einem Highlight enden. Oft bleibt sowieso nur das erste oder letzte Argument im Kopf hängen.
  4. Getreu dem Motto: „Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler“ müssen Sie zur gezielten Vorbereitung in den Kopf Ihres Gesprächspartners hinein schauen. Haben Sie Ihre Argumente tatsächlich in der Welt des anderen generiert und nicht in Ihrer eigenen Welt?
  5. Unsere Vorbereitung auf Überzeugungsgespräche beschränkt sich meistens auf die Sachebene. Dabei überzeugt unsere Stimme zu mehr als 30%, während der Inhalt ganze 7% zur Überzeugung beiträgt. Sie fragen sich, was der Rest ist? Körpersprache.
  6. Ihr Gegenüber sollte sich das Produkt am besten selbst verkaufen, also einen größeren Redeanteil haben. 30:70 sind optimal, nicht umgekehrt.
  7. Egal, wie lange die Pausen in Ihrem Gespräch werden, beharren Sie auf die Beantwortung Ihrer Fragen. Und Vorsicht bei Gegenfragen, denn wer Fragt führt…
  8. Womit wir beim 8. Tipp sind. Haben Sie in Ihrem letzten Gespräch wirklich mehr gefragt, als Ihr Gegenüber? Testen Sie sich selbst und führen Sie beim nächsten Überzeugungsgespräch eine Strichliste, wie viele Fragen Sie gestellt haben.

Viel Erfolg beim Überzeugen wünschen Ihre Umsetzungsblogger. Übrigens lässt sich das Stellen von guten Fragen auch erlernen,

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.