01: Geld ist ein Demotivator

Es ist wieder so weit, der Jahresrückblick steht an. Die kommenden Wochen fassen wir die Beiträge der einzelnen Monate zusammen. Viel Spaß!

Lesen Sie „Weihnachtsromantik ade!“ bevor Sie dieses Jahr den Weihnachtsbaum holen. Das könnte vor unliebsamen Überraschungen schützen.

Wenn Sie dabei ein Navigationsgerät benutzen, okay – aber verlassen Sie sich nicht darauf. Ob das Navi da noch funktioniert, wo Sie Ihren Weihnachtsbaum holen? Oder kommen Sie ohne Navi überhaupt nicht mehr von A nach B?

Verdummen wir, wenn uns elektronische Geräte alles abnehmen, wenn wir unsere Freizeit nur noch vor dem PC oder mit Sky-Bundesliga verbringen?

„Entschuldigung“ – Bundesliga muss natürlich sein. Jetzt wo die Liga wieder spannend ist. Und ausgerechnet kommenden Samstag hat Ihre beste Freundin um Umzugshilfe gebeten.

Sie bieten Ihnen sogar 50 € an. Verzichtet der Fussball verrückte Ehemann für 50 € auf die Bundesligakonferenz? Geld ist doch ein Motivator, oder?

Meine Wahrheit aus den Januar-Beiträgen:

„Leidenschaft und Engagement entstehen durch innere Einstellung, nicht durch extrinsische Motivation“.

Wer glaubt, dass Geld ein Motivator ist, glaubt wahrscheinlich auch an Work-Life Balance. Das heißt mehr von einem ist immer weniger vom anderen.

Machen Sie es besser: Arbeit kann, darf und soll Spaß machen, denn sie ist Teil unseres Lebens, nicht das Gegenteil.

Meine Januar-TOP5:

05.01.: Weihnachtsromantik ade!

19.01.: Tücken der Technik

21.01.: Geld ist der einzige Motivator!

26.01.: Umzugshilfe oder Bundesliga?

28.01.: Unsinn Wok-Life-Balance

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.