Es gibt keine Probleme, es gibt nur Herausforderungen

© Günter Menzl - Fotolia.com

Auf der Suche nach einem geeigneten Bild für diesen Beitrag gab ich bei meiner Bildagentur den Begriff Herausforderung ein, erhielt aber lauter Bilder mit dem Schriftzug Problem!?

Offensichtlich handelt es sich bei Herausforderung inzwischen um ein Tarnwort für Problem, obwohl es wohl kaum noch jemanden gibt, der die Tarnung nicht durchschaut.

Probleme sind bei Unternehmen und Vorgesetzten inzwischen offensichtlich so verpönt, dass diese einer Tarnung bedürfen.

Dabei sind Probleme doch etwas Herrliches –

zumindest für denjenigen, der umsetzbare Lösungen anzubieten hat.

[1] Wolf Schneider (2010): Deutsch für junge Profis. S. 91. Rowohlt Verlag, Berlin.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , . Lesezeichen permalink.

7 Antworten auf Es gibt keine Probleme, es gibt nur Herausforderungen

    • Thomas Hochgeschurtz sagt:

      Hallo Herr Riess,
      vielen Dank, dass Sie unseren Blogbeitrag weiterdenken. Wikipedia kennt das Wort „Problem“, aber interessanterweise keine „Herausforderung.“ Bei Herausforderungen dürfte es sich um eine Teilmenge von Problemen handeln, denn Herausforderungen werden häufig als „schwierige Probleme“ definiert. Macht tatsächlich die fehlende Ressource aus einer Herausforderung ein Problem?

  1. Pingback: Probleme und Lösungen oder PAL | StoryWay – Blog

  2. Pingback: Probleme und Lösungen oder PAL

  3. Anja sagt:

    Probleme hat doch jeder. Ist doch nichts neues. Und was würden wir MEnschen ohne Probleme machen? Das Leben wäre doch halb so schön. 🙂

  4. norbert sagt:

    Naja, in einer idealen Welt gibt es nur Herausforderungen, aber auch Probleme sind Realität. Wie viel Unfairnis es auf der Welt gibt ist abnormal. Die Menschen die das miterleben können nichts daran ändern.

  5. Pingback: Probleme und Lösungen oder PAL : Floßmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.