Wann ist die Leistung bei Teamarbeit geringer?

Strengen sich Menschen im Team mehr an? Nicht immer! Foto: © PantherMedia.net

Strengen sich Menschen im Team mehr an? Nicht immer!
Foto: © PantherMedia.net

Psychologen haben drei Gründe für geringeren Einsatz beobachtet:

Soziales Faulenzen: Warum anstrengen, wenn der eigene Beitrag beim Erreichen des Gruppenziels nicht erkennbar ist?

Soziales Trittbrettfahren: Warum anstrengen, wenn sich schon genügend  reinhängen? Das Ziel wird auch ohne eigenes Zutun erreicht. Und man profitiert sogar noch davon.

Trottel-Effekt: Warum sich anstrengen, wenn es die anderen der Gruppe nicht tun? Man wäre dann der Trottel, der für die anderen die Kastanien aus dem Feuer holt. Wer seinen Einsatz reduziert, macht sich nicht zum Trottel.

Ein Punkt zieht sich durch Motivation und Demotivation bei Gruppenarbeit: Sorgen Sie dafür, dass die Leistung einzelner erkennbar ist. Je größer das Team, desto schwieriger wird es gelingen.

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.