Champions League-Sieger 2013: FC Bayern München

© panthermedia.net Roland Stollner

© panthermedia.net
Roland Stollner

Was macht die deutschen Fußballvereine so erfolgreich? Ist es Teamgeist oder individuelle Klasse?

Und ausgerechnet Arien Robben (ein Niederländer:-)), erzielte kurz vor Ende der regulären Spielzeit das spielentscheidende Tor.

Die beste Antwort, was an dem Abend den Unterschied ausgemacht hat, gab (wieder einmal) Jürgen Klopp: „Die Bayern haben zwei Tore gemacht, wir nur eins!“

Fußball ist ein Ergebnissport, wie übrigens jede professionell ausgeübte Sportart.

Hätte es Real Madrid oder der FC Barcelona weiter gebracht, wenn die Spieler nach gelaufenen Kilometern bezahlt worden wären? Sicherlich nicht!

Woran misst Ihr Unternehmen den Erfolg? Das ist einfach: am Gewinn. Auch die freie Wirtschaft ist ein Ergebnissport.

Helfen also individuell festgelegte Ziele je Mitarbeiter oder Abteilung? Wäre es nicht besser, wenn alle Akteure im Unternehmen an einem gemeinsamen Ziel arbeiten?

Bayern und Dortmund haben dieses Finale zurecht bestritten, denn diesen zwei Mannschaften ist es am besten gelungen, die individuelle Klasse der Einzelnen einem gemeinsamen Ziel unterzuordnen.

Lernen Sie davon!

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.