Machen Sie weiter, wie bisher, nur beobachten Sie sich dabei

© panthermedia.net anyka

© panthermedia.net
anyka

Am Ende unserer Seminare geben wir den Teilnehmern eine sogenannte „Umsetzungskarte“, mit der Bitte aufzuschreiben, was „sie“ tun, damit das Seminar ein Erfolg wird.

In der Schlussabfrage bitten wir um das Vorlesen der Umsetzungskarte und hören viele gute Vorsätze.

Leider konkurrieren die Vorsätze aus Seminaren mit den Vorsätzen zu Neujahr um den ersten Platz bei Nichterfüllung.

Was ich einmal gerne hören würde, sind die Worte des Psychologen Jens Corssen:

„Ich mache weiter, wie bisher, nur beobachte ich mich dabei!“

Veränderung beginnt mit der Anerkennung von Realitäten.

Beginnen Sie sich selbst zu beobachten und Sie haben die Chance auf erfolgreiche Veränderung.

Und wenn Sie anfangen, unerwünschtes Verhalten an sich selbst zu entdecken, wechseln Sie von Jens Corssen zu Erich Kästner:

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

Ressourcen:

http://www.der-selbstentwickler.com/

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.