Ist die Demografie bei Ihnen angekommen?

Zemanta Related Posts Thumbnail

(C) Pantermedia

1995 waren 38% der Menschen zwischen 55-64 Jahren erwerbstätig, 2000 waren es ebenfalls 38%.

2009 jedoch hat sich diese Quote auf 56% erhöht – und kein Ende der Steigerung in Sicht.

Doch was passiert, wenn diese Kohorte ab 2020 ausscheidet?

Deutschland verliert dann in den folgenden 30 Jahren 10 Millionen Erwerbstätige. Viele Betriebe stellen sich auf ältere Mitarbeiter ein, aber wer stellt sich konsequent auf weniger Mitarbeiter ein?

Die Automatisierung von Standardarbeiten in Werkhalle und Büro ist der eine Schlüssel, der andere der Wegfall von nicht-wertschöpfenden Prozessen.

Wie hat sich Ihr persönlicher Arbeitsanteil an nicht-wertschöpfenden Prozessen in den letzten Jahren entwickelt?

Wer heute nicht anfängt nicht-wertschöpfenden Prozessen zu eliminieren, wird morgen zu wenig Mitarbeiter haben!

 

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.