Lösen Sie Ihre Probleme mit einer roten Linie?

© panthermedia.net / ellandar

© panthermedia.net /
ellandar

Die Poolfahrzeuge der Firma sehen immer wie eine Müllhalde aus. Kann die Geschäftsleitung nicht endlich etwas unternehmen?

Natürlich kann die Geschäftsleitung etwas tun.

Im Fahrtenbuch der Poolfahrzeuge wird alle acht Zeilen eine rote Linie eingefügt. Wer den ersten Eintrag unter eine der roten Linien macht, muss das Fahrzeug reinigen.

Was erwarten Sie für eine Verhaltensänderung nach der Einführung dieser organisatorischen Maßnahme?

Die gute Nachricht: einige Mitarbeiter haben das Fahrzeug tatsächlich gereinigt, nachdem sie den ersten Eintrag unter die rote Linie gemacht haben.

Und einige Mitarbeiter haben das Fahrzeug gereinigt, obwohl sie nicht unter der roten Linie eingetragen haben.

Was hat die Geschäftsleitung noch erreicht:

  1. Einige Mitarbeiter haben die Zeile unter der roten Linie einfach ausgelassen.
  2. Einige Mitarbeiter haben unter der Linie eingetragen, aber nicht gereinigt. Begründung: die Dienstreise endete erst um Mitternacht, da ist eine Fahrzeugreinigung nicht zumutbar.

Insgesamt hat sich die Sauberkeit der Fahrzeuge verschlechtert.

Warum?

  1. Bei sieben von acht Fahrten hatte die Geschäftsleitung das Verschmutzen der Fahrzeuge legitimiert.
  2. Die Reinigung nach jeder achten Fahrt war nicht gewährleistet.

Aber was ist in diesem Fall der entscheidende Fehler?

Obwohl es sich offensichtlich um persönliches Fehlverhalten handelt, wurde eine organisatorische Maßnahme getroffen.

Warum?

Die Verantwortlichen scheuten das Gespräch mit den Verursachern.

Wie geht es richtig?

Wer ein verunreinigtes Fahrzeug vorfindet, geht direkt auf den letzten Fahrer zu und bittet um Reinigung des Fahrzeugs.

Und was ist die Rolle der Vorgesetzten?

100% Durchsetzung von Konsequenzen , falls der letzte Fahrer sich weigert, das Fahrzeug zu reinigen.

Setzen Sie bei persönlichem Fehlverhalten persönliche Maßnahmen durch!

Dieser Beitrag wurde publiziert in Alle zugeordnet zu , , . Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.